Roland Garros wird Zeuge des Treffens zwischen Nadal und Sinner im Halbfinale

By Ucatchers Sin categoría

Heute trifft der Tennisspieler Rafael Nadal auf seinen italienischen Gegner Jannik Sinner, in einem Spiel, das die Nummer 100 der Spanier sein wird.

Das hundertste Spiel des Tennisspielers Rafael Nadal wird diesen Dienstag im Hauptquartier von Roland Garros stattfinden, mit dem Gedanken, seine Siegnummer 98 zu erreichen und auf diese Weise einen festen Platz im Halbfinale zu haben und auf dem Weg zu seiner Eroberung des dreizehnten des bekannten Glases der Musketiere weitergehen zu können. Das erste, das dieser Tennisspieler errang, war 2005 im Alter von nur 19 Jahren, was zufällig dem Alter seines Gegners Sinner entspricht, der nach diesem großen Erfolg des heute als König des Platzes bekannten Tennisspielers auch als erster in dieser Viertelfinalrunde debütierte.

Es ist die Begegnung zweier nicht sehr unterschiedlicher Welten, zwei hochrangige Spieler, aber einer mit mehr Erfahrung als der andere. Ein 34-jähriger Tennisspieler, der ein Unentschieden mit Roger Federer anstrebt, indem er seinen Titel im Grand Slam Nummer 20 gewinnt. Und ein junger Mann, der als amtierender Champion der ATP-Finals der nächsten Generation, der Meister des U-23-Zirkus, in diese Welt startet, der seine Augen auf die Zukunft gerichtet hat, wo er sich jede Woche mit den Besten des Feldes zu umgeben hofft.

Sinner hat sehr gute Punkte zu seinen Gunsten, in jedem Spiel zeigt er Verbesserungen, die eines Profis würdig sind, was sich auch in der Konfrontation mit Zverev zeigte.

Die Komplimente des Sportlers Nadal ließen nicht lange auf sich warten.

Jannik Sinner: Rafael Nadal es el rival más duro en Roland Garros, pero soy  positivo

“Dieser junge Mann hat viel Talent und außerordentliches Potenzial in seinen Händen, er ist agil und erzielt sehr gute Punkte. Im Laufe der Tage wird er immer besser und besser.

erwähnte Rafael.

Ohne Zweifel gibt es viele Erwartungen an dieses nächste Treffen, wir freuen uns auf alles, was wir sehen werden.


Schreibe einen Kommentar